Kommunikation von Mensch zu Mensch

Online-News

Marketingabteilungen können den Erfolg von Online-Werbung nicht einschätzen

Marketingverantwortliche zeigen sich nach einer Studie von Sapient unwissend.

Man sollte es kaum glauben, gibt es doch kaum einen Bereich in dem man Erfolge und Misserfolge von Werbekampagnen so gut nachvollziehen wie bei der Online-Werbung.

Laut einer Studie des größten unabhängigen interaktiven Agentur Sapient (englisch für intelligent) haben Marketing-Entscheider großer Firmen ein Problem damit, die Wirkung ihrer Werbung im Internet nach zuverfolgen. Ein Großteil der Entscheider ist der Meinung, es fehle an geeigneten Web-Analyse-Techniken um die Werbebanner, Google Adwords oder E-Mail-Newsletter zu optimieren.

Web-Analysetools wie Google Analytics, der Shopmonitor von Econda oder das Trackingstool TMCC von Trafficmaxx sind jedoch ebenso geeignete und genaue Analyse-Instrumente wie das Trackingtool von Optivo beim Versenden von E-Mail-Newsletters. Man kann daran nicht nur den Erfolg einer Aktion bis in kleinste Detail  nach verfolgen, sondern sieht sehr genau welche Converions (Warenkörbe, Anmeldungen, Anforderungen) damit für welche Preise erzielt werden konnten.

Richtig ist jedoch das einige Online-Agenturen und besonders aus Agenturen für die Bereich SEO(Suchmaschinenoptimierung)/SEM (Suchmaschinenmarketing) nicht immer besonders offen mit Analysetechniken, Google-Kosten oder Methoden umgehen. Auch bei unserem Erfolgsprojekten www.colortoner.de und bei www.biotheka.com sind wir besonders bei der Onlinewerbung (Google Adwords) wirklich gut vorangekommen, nachdem wir uns die Mühe gemacht haben, die Steuerung der Kampagnen, das Texten der Werbetexte und die Analyse der Adword-Kampagnen eigenständig oder in enger Kooperation umzusetzen.

Das Portal i Business kommt daher auch in einer aktuellen Printpublikation zu dem Fazit:“Doch möglicherweise liegt der Vertrauensverlust gar nicht so sehr bei den Marketing-Verantwortlichen selbst. Vielleicht haben die Interaktiv-Agenturen es einfach nicht verstanden, den Kunden die Effizienz der vorhandenen Lösungen verständlich zu machen. Eine lesbare und auf die marketingrelevanten Kennzahlen zugeschnittene Aufbereitung gehört immer dazu.“

Unser Ansatz bietet eine entspreche Beratung, ein verzahnte Umsetzung und ein zweckorientierte Auswertung.


zurück

Andreas Geil - PR-Berater, Journalist, Pressesprecher, Online-Marketing-Manager IHK

Motto


So was wie ein Motto:

"Was immer du schreibst... schreibe kurz, und sie werden es lesen, schreibe klar, und sie werden es verstehen, schreibe bildhaft, und sie werden es im Gedächtnis behalten..."

Joseph Pulitzer (1847-1911), US-amerikanischer Journalist und Verleger

 

»┬áMehr zu Pulitzer bei wikipedia

 

 

Unsere Facebook-Kanäle

Die sozialen Medien:

sind inzwischen ein akzeptierter Bestandteil der Online-Kommunikation. Die Vorteile für Verbraucher und Produzenten sind offensichtlich. Als Verbraucher bekommen Sie unsere Informationen, Angebote und Gewinnspiele direkt auf Ihre Facebook-Seite gepostet. Als Produzent binden wir Sie direkter und gewünschter in unsere geziele Kommunikation ein.

Hier finden Sie die von betreuten Facebook-Seiten:

 

 

Maurenbrecher für alle

berichtet und informiert über Konzerte, Veröffentlichugen und Musik von Manfred Maurenbrecher...

AG Kommunikation

versucht meine Projektarbeit ein wenig zu verdeutlichen...

Andreas Geil

zeigt das der Mensch mehr ist, als seine Jobs und Projekte glauben lassen...